Verwendung von Cookies
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von dritten um ein einfacheres Navigieren und einen besseren Service zu ermöglichen. Sollten Sie weiter auf unseren Seiten surfen verstehen wir dies als Einverständniserklärung mit unseren Richtlinien zur Benutzung von Cookies
AKTUALITÄT | NACHRICHTEN | 14 July 2016

Video: Chris Sharma eröffnet Route in Montrebei, Episode II

Zweite Ausgabe der Videoserie über das Mehrseillängen-Projekt von Chris Sharma und Klemen Becan in Montrebei


Zweite Ausgabe der Videoserie über das Mehrseillängen-Projekt, welches der US-Amerikaner Chris Sharma mit Wohnsitz in Barcelona in Congosto de Montrebei, an der Pared de Aragón durchführt.

Die Route ist spektakulär, 7 Seillängen von 6c, 9a, 8b+, 8c, 8c, 7b, 8c+ sehr variationsreich und mit zahlreichen Zügen und Techniken, wie es Chris am Anfang des Videos erklärt. Er versucht, die Route zusammen mit Klemen Becan zu meistern.

Aber die Faszination der beiden für Congosto beschränkt sich nicht auf die Route. Sie haben nämlich die Angewohnheit, ab dem Parkplatz im Kajak zu fahren, statt den Weg auf der katalanischen Seite der Schlucht zu benutzen, oder die Steige ab Monfalcó auf der aragonesischen Seite. Und so haben sie einen Ort entdeckt, der mit den Worten von Klemen „einzigartig auf der Welt ist“, mit vielen Möglichkeiten sogar für Psicobloc… In der Tat kann man in den letzten Szenen des Videos, welche eine Vorschau auf die dritte Episode gibt, sehen, wie beide diese Spezialität ausüben.

Wie Chris Sharma in der ersten Videoausgabe meinte, sind sie von dem Ort fasziniert: ”Es war eine unglaubliche Entdeckung. Natürlich hat man seit Generationen hier geklettert, aber ich kannte diesen Ort nicht. Und das erste Mal, als ich dorthin kam, war ich angesichts dieser unglaublichen big walls sprachlos. Jedes Mal, wenn ich hierher komme, verliebe ich mich mehr in Montrebei. Er ist ein spektakulärer Ort, mit seinen großen Wänden, dem grünen Fluss, den schneebedeckten Pyrenäen im Hintergrund ...”

Ein Spektakel ist auf jeden Fall sicher bei dieser Mehrseillängen-Route, welche eine der schwierigsten der Welt werden könnte. In dem Video sieht man aufeinanderfolgende dynamische Züge, welche sie zu Beginn der fünften Seillänge vornehmen müssen, was zu Stürzen führt, die unter den Wanderern und Touristen auf der katalanischen Seite des Weges fast einen Herzinfarkt auslösen.

Das Projekt begann vor etwa 5 Jahren, als Chris die Bohrhaken an die Route befestigte. Klemen Becan bekundet, dass er an einigen Stellen nicht weiß, wie er das von unten hat bewerkstelligen können, und Sharma bestätigt, dass für jemanden, der vom Sportklettern kommt, dies all seine Technik, Kraft und Erfahrung erforderte.

Realisierung: Ricardo Giancola
Chris Sharma, Barcelona

Neueste Artikel

Kommentare

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, bitte bei Barrabes.de anmelden. Bitte hier klicken, um sich anzumelden.
Für diesen Artikel liegen keine Bewertungen vor.

Geschenkkarte
Mit der Geschenkkarte von Barrabes liegen Sie immer richtig!
Schreib Dich in unsere Newsletter ein
Möchten Sie immer pünktlich über unsere Angebote und Neuigkeiten informiert werden?
Folge uns
Halte Dich auf dem Laufenden zu Neuigkeiten von Barrabes über unsere sozialen Netzwerke.
Zögere nicht, uns zu kontaktieren
Kontaktiere uns
oder rufe uns an unter
(+4930) 21782226
(Sprechzeiten von Montag bis Donnerstag 9 Uhr bis 18 Uhr, Freitags 9 Uhr bis 15 Uhr)
Deutschland  |  España  |  France  |  United Kingdom  |  Sverige  |  International