Verwendung von Cookies
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von dritten um ein einfacheres Navigieren und einen besseren Service zu ermöglichen. Sollten Sie weiter auf unseren Seiten surfen verstehen wir dies als Einverständniserklärung mit unseren Richtlinien zur Benutzung von Cookies
AKTUALITÄT | NACHRICHTEN | 03 October 2016

Zweite Rotpunktbegehung «La Vida es Silbar» am Eiger

Der Schweizer Roger Schaeli kann die zweite Rotpunktdurchsteigung von La Vida es Silbar in der Eiger-Nordwand für sich verbuchen

Roger Schaeli in der Route « La vida es silbar » in der Eiger-Nordwand
Foto: Frank Krestchmann

Dem Schweizer Robert Schaeli gelingt die zweite Rotpunktdurchsteigung der Geschichte der Route “La vida es silbar” in der Nordwand des Eigers. Die Route verläuft über einen steilen und langen Pfeiler und ist damit eine der anspruchsvollsten, alpinen Routen am Eiger.

Die 900 m- lange Route, bestehend aus 27 Seillängen und einem Schwierigkeitsgrad von 7c, wurde 1999 von Daniel Anker und Stephan Siegrist eingerichtet. 2003 gelang daraufhin Stephan Siegrist und Ueli Steck die erste Rotpunktdurchsteigung. Beginnend am Stollenloch verläuft die Route über Rote Fluh und Tschechenpfeiler. Durch die verschiedenartigen Klettereien, wie kleingriffige und reibige Platten sowie explosive Schlüsselstellen, wird Ausdauer und hohes technisches Können in diesem ausgesetztem Teil der Nordwand von den Bergsteigern abverlangt.

Bei der Rotpunktbesteigung in der Route «La Vida es Silbar»
Zusammen mit Simon Anthamatten unternahm Schaeli vor 13 Jahren bereits einen ersten Versuch der Durchsteigung, welcher jedoch erfolglos blieb. Mitten im letzten Teil wurden beide von einem Unwetter überrascht, sodass sie die verbleibenden vier Seillängen nicht beenden konnten. Im schnell eingerichteten Notbiwak entschieden beide den Abbruch des Versuchs der Rotpunktdurchsteigung, welcher aufgrund der umgeschlagenen klimatischen Bedingungen illusorisch wurde. So genoss der Schweizer die erfolgreiche Durchsteigung nun umso mehr: “Ich bin echt froh, die zweite Rotpunktbesteigung der Route “La vida es silbar” nach 13 Jahren geschafft zu haben!”

Schaeli durchstieg die Route zusammen mit der Neuseeländerin Mayan Smith-Gobat, eine der aktuell stärksten Bergsteigerinnen im traditionellen Bigwallklettern. Auch sie war im Versuch die Route Rotpunkt zu durchsteigen. Dabei konnte sie den größten Teil frei klettern, mit Ausnahme einzelner Schlüsselstellen. Die Neuseeländerin wurde vor einigen Monaten an der Schulter operiert und war zum Zeitpunkt der Durchsteigung noch nicht 100% genesen: “Maya kletterte elegant und sehr sicher. Meiner Meinung nach, hat sie mit dieser Route eine der herausragendsten Durchsteigungen in der Eiger Nordwand als Frau geschafft” , sagt Schaeli.

“La Vida es Silbar” galt als schwierigste Route in der Eiger-Nordwand bis “Paciencia”, 8a, erstbestiegen wurde. 2009 wurde dann auch dieser Grad durch die Neubegehung der Route « Odyssee » mit einer Bewertung von 8a+ übertroffen. 2015 konnten Roger Schaeli mit Robert Jasper und dem Italiener Simon Gitel diese Route erstmals Rotpunkt durchsteigen.

La vida es silbar, 27 Seillängen, 900m

Eiger-Nordwand Schweiz
Erstbegehung, 1999: Daniel Anker, Stephan Siegrist
1. Rotpunktdurchsteigung: 2003, Stephan Siegrist, Ueli Steck

Mayan Smith-Gobant und Roger Schaeli in La Vida es Silbar, Eiger-Nordwand

Neueste Artikel

Kommentare

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, bitte bei Barrabes.de anmelden. Bitte hier klicken, um sich anzumelden.
Für diesen Artikel liegen keine Bewertungen vor.

Geschenkkarte
Mit der Geschenkkarte von Barrabes liegen Sie immer richtig!
Schreib Dich in unsere Newsletter ein
Möchten Sie immer pünktlich über unsere Angebote und Neuigkeiten informiert werden?
Folge uns
Halte Dich auf dem Laufenden zu Neuigkeiten von Barrabes über unsere sozialen Netzwerke.
Zögere nicht, uns zu kontaktieren
Kontaktiere uns
oder rufe uns an unter
(+4930) 21782226
(Sprechzeiten von Montag bis Donnerstag 9 Uhr bis 18 Uhr, Freitags 9 Uhr bis 15 Uhr)
Deutschland  |  España  |  France  |  United Kingdom  |  International