Verwendung von Cookies
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von dritten um ein einfacheres Navigieren und einen besseren Service zu ermöglichen. Sollten Sie weiter auf unseren Seiten surfen verstehen wir dies als Einverständniserklärung mit unseren Richtlinien zur Benutzung von Cookies
AKTUALITÄT | NACHRICHTEN | 07 October 2016

Chris Sharma durchsteigt Alasha, ein Psicobloc-Kunstwerk auf Mallorca

Mit einer Schlüsselstelle auf 18 m über dem Meer und der gleichen Schwierigkeit, wie der Arco de Es Pontas, eröffnet der Amerikaner eine neue Kletterroute.

Chris Sharma, llegando al paso clave, a 18m del mar
"Vergangene Woche konnte ich endlich ein Projekt verwirklichen, das ich schon die letzten 5 Jahre an der Nordost-Küste von Mallorca verfolgte. Ich habe es Alasha genannt, nach meiner hübschen Tochter.”.

Im September 2006, vor genau 10 Jahren, volbrachte Chris Sharma eine schwer zu überbietende Leistung, als er ein lange ausgearbeitetes Projekt kletterte: Den marinen Felsbogen Es Pontas auf Mallorca. “Chris Sharmas hat mit diesem Felsbogen auf Mallorca das Psicobloc Klettern zur Kunstform erhoben.”, war damals unser Titel.

Er wollte diese Route aber nicht bewerten, da sehr viele Faktoren über die normalen Bewertungskriterien hinausgehen. Wahrscheinlich ist die Route eine 9a oder 9b, aber man kann einen Psicobloc nicht wie eine Sportkletterroute bewerten.

Jetzt hat Chris die Akasha geklettert und sagt dazu : "Sie hat einen ganz anderen Stil als Es Pontas… aber ich würde sagen, das die Schwierigkeit ungefähr die Gleiche ist. ” Das ist ein Merkmal, das die Routen, die Chris Sharma in seinem Leben durchstieg, gemeinsam haben. Er sucht nicht nur den Schwierigkeitsgrad, sondern auch das Spezielle und die Schönheit einer Route.

“Ich bin sehr stolz auf diese Route. Auf dem Foto bin ich gerade dabei, an die Schlüsselstelle zu kommen, eine 8b in 18 m Höhe.”

Als wir anmerkten, dass die Schwierigkeiten zwischen Sportklettern und Boulder einerseits und Psicoblock andererseits, nicht vergleichbar sind, und dies einer der Gründe ist, weshalb Sharma auf die Bewertung seiner Psicoblocks verzichtet, meinten wir das Folgende: Wie soll man eine Route bewerten, die einer 9a+ entspricht und eine Schlüsselstelle mit erhöhter Schwierigkeit in 18 m Höhe hat und unter einem nur das Meer ist?

“Die Zeit vergeht… es ist schon verrück meine Kletterroute von vor 10 Jahren zu sehen und wieviel sich verändert hat… aber die Leidenschaft bleibt… Das Leben ist wundervoll!”

Neueste Artikel

Kommentare

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, bitte bei Barrabes.de anmelden. Bitte hier klicken, um sich anzumelden.
Für diesen Artikel liegen keine Bewertungen vor.

Geschenkkarte
Mit der Geschenkkarte von Barrabes liegen Sie immer richtig!
Schreib Dich in unsere Newsletter ein
Möchten Sie immer pünktlich über unsere Angebote und Neuigkeiten informiert werden?
Folge uns
Halte Dich auf dem Laufenden zu Neuigkeiten von Barrabes über unsere sozialen Netzwerke.
Zögere nicht, uns zu kontaktieren
Kontaktiere uns
oder rufe uns an unter
(+4930) 21782226
(Sprechzeiten von Montag bis Donnerstag 9 Uhr bis 18 Uhr, Freitags 9 Uhr bis 15 Uhr)
Deutschland  |  España  |  France  |  United Kingdom  |  International