Verwendung von Cookies
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von dritten um ein einfacheres Navigieren und einen besseren Service zu ermöglichen. Sollten Sie weiter auf unseren Seiten surfen verstehen wir dies als Einverständniserklärung mit unseren Richtlinien zur Benutzung von Cookies
AKTUALITÄT | NACHRICHTEN | 24 October 2016

Video: Edu Marín 1. Wiederholung des WoGü, 8c, 250m, in Rätikon

Eine der schwersten Mehrseillängen Strecken der Welt, ausgerüstet durch Beat Kammerlander 1997 und 2008 durch Adam Ondra frei geklettert.


Der Spanier Edu Marín wiederholte vor kurzem die WoGü, eine Mehrseillängen Strecke welche als eine der weltweit schwersten zählt (8c, 250m). Die Strecke befindet sich in Rätikon in der Schweiz und wurde 1997 von Beat Kammerlander, zu Ehren von Wolfgang Güllig (WoGü), welcher zuvor bei einem Autounfall ums Leben gekommen war, eröffnet. Allerdings konnte Kammerlader nicht die ganze Stecke frei klettern und daher wurde sie erst 2008 von Adam Ondra erstmalig abgeschlossen.

Der Weg ist lang, anstrengend und umfasst sechs Strecken mit 8a, 8b +, 8b +, 8b +, 8a +, 7c +. Wie man im Video sehen kann, bringt das Klettern in Rätikon technische Schwierigkeiten sowie schlechte Wetterbedingungen mit sich. Darüber hinaus kam ein Aufstieg zwischen 9.00 und 17.00 Uhr nicht in Frage, weil der Kalkstein zu dieser Uhrzeit glühend heiß ist. Daher musste Edu den richtigen Zeitpunkt für denn Aufstieg finden.

Er verbrachte mehrere Wochen, um die Strecke zu abzuarbeiten und Länge um Länge, alles zu erschließen. Er versuchte zweimal die Strecke frei zu klettern, bevor es schließlich beim dritten Mal erfolgreich war. Trotz zweimaligem fallen, erreichte er die Spitze um 21:30 Uhr. Die letzte Steigung kletterte er mit einer Stirnlampe, um bei Dunkelheit die Griffe Es dauerte insgesamt viereinhalb Stunden WoGü zu erklimmen.

Video von Mammut

Edu Marín auf der WoGü

Neueste Artikel

Kommentare

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, bitte bei Barrabes.de anmelden. Bitte hier klicken, um sich anzumelden.
Für diesen Artikel liegen keine Bewertungen vor.

Geschenkkarte
Mit der Geschenkkarte von Barrabes liegen Sie immer richtig!
Schreib Dich in unsere Newsletter ein
Möchten Sie immer pünktlich über unsere Angebote und Neuigkeiten informiert werden?
Folge uns
Halte Dich auf dem Laufenden zu Neuigkeiten von Barrabes über unsere sozialen Netzwerke.
Zögere nicht, uns zu kontaktieren
Kontaktiere uns
oder rufe uns an unter
(+4930) 21782226
(Sprechzeiten von Montag bis Donnerstag 9 Uhr bis 18 Uhr, Freitags 9 Uhr bis 15 Uhr)