Video-Test: Trail Running Schuhe Akasha von La Sportiva

Die neuen Akasha von La Sportiva sind da – Und wir haben sie für Euch getestet!



Die neuen Trail Running Schuhe Akasha von La Sportiva sind mit Hinblick auf einen angenehmen Sitz für lange Strecken entwickelt worden. Mit der Verstärkung und Verbreiterung des Sohlenmaterials sitzt der Fuß stabiler. Auch die Trittdämpfung -besonders im Versenbereich- ist deutlich erhöht.

In einem Materialtest schauten wir uns das neue Modell vom italienischen Hersteller La Sportiva genauer an. Auf den ersten Blick erscheinen die besten optischen sowie technischen Eigenschaften der beiden Modelle Bushido und Ultra Raptor im neuen Akasha vereint worden zu sein. Neu dabei sind die verarbeiteten Materialien, welche die Leistungsfähigkeit des Schuhs deutlich optimieren. Die etwas voluminösere Sohle fällt nicht ins Gewicht. Im Vergleich mit den ähnlichen Modell Ultra Raptor von La Sportiva erscheint jedoch die Zwischensohle etwas ungeschützter.

Wir könnten sagen, dass sich der Schuh zwischen dem minimalistischen Bushido und dem mit Schutz ausgestatteten Ultra Raptor befindet. Der Bushido ist für kurze, halbtechnische Distanzen gedacht und der Ultra Raptor für technisch anspruchsvolle und aggressive Strecken. Der Akasha ist also etwa in der Mitte dieser beiden Modelle anzusiedeln, was bedeudet, dass er sich komfortabel trägt, leicht ist und sich für Gelände mittleren Schwierigkeitsgrad anbietet.

Dieser Komfort tut der technischen Funktionalität jedoch keinen Abbruch. Daher wird es viele Nutzer geben, welche den Schuh so wie eingige von uns für jeden Typs technischen Geländes bevorzugen. Denn diese verschiedenen Terrains bewältigt das Modell problemlos und sorgt dabei für ein Plus an bequemer Tragbarkeit sowie Dämpfung, welche auch den gerinsten Aufprall am Zehenbereich ausgleicht.



La sportiva Akasha

kaufe jetzt

La sportiva Akasha

kaufe jetzt

La sportiva Akasha

kaufe jetzt

La sportiva Akasha W

kaufe jetzt

La sportiva Akasha W

kaufe jetzt

Neueste Artikel

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar zu diesem Artikel abgibt.